Die Idee

Nachhaltigen Unternehmenserfolg kann man an zwei Faktoren erkennen. Der eine ist mess-
bar, die anhaltend überdurchschnittliche Ren-
dite. Der andere ist spürbar, die Zufriedenheit von Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten.

Erfolgreiche Entscheidungen stärken die Ren-
ditekraft des Unternehmens und schaffen Zu-
friedenheit bei Beteiligten und Betroffenen, Fehlentscheidungen schwächen beides. Die Krux an dieser Tatsache ist, dass erfolgreiche Entscheidungen nur ganz selten mehr als einen Schritt nach oben auf der Erfolgsleiter bedeuten. Fehlentscheidungen, jedoch, immer die Gefahr bergen, die Leiter ganz wieder herunterzufallen.

"Normal erfolgreiche" Unternehmen sorgen im Rahmen eines professionellen Risk-Manage-
ments dafür, dass möglichst keine Fehlent-
scheidungen getroffen werden (Eine Entschei-
dung die keine Fehlentscheidung ist, muss noch keine erfolgreiche Entscheidung sein.)

"Richtiger" Unternehmenserfolg ist, jedoch, nur möglich, wenn kreatives Wissensmanagement dafür sorgt, dass erheblich häufiger als bei der Konkurrenz nicht nur Fehlentscheidungen vermieden, sondern erfolgreiche Entschei-
dungen getroffen werden.

Die feste Überzeugung von Richard Sattler, dass ein solcher Erfolg gezielt herbei-
geführt werden kann, verbunden mit einer klaren Idee, wie das gelingen kann hat die Partner der ICD bei einem von Richard Sattler geführten, deutschen "Hidden Champion" zusammengebracht.

Ein Grundgedanke:

  • Optimale Entscheidungen sind die Voraussetzung für Unternehmenserfolg und Wissen ist der "Stoff", der für optimale Entscheidungen unerlässlich ist. "Entscheidungsorientiertes Wissensmanagement" ist demnach die Grundlage, um über optimale Entscheidungen maximalen Unternehmenserfolg zu erreichen.
und folgende Faktoren bestimmen diese erfolgreich in die Praxis umgesetzte Idee.
 
  • Ein einfacher, gleichbleibender, für alle Entschei-
    dungen verwendbarer (generischer) Entschei-
    dungsprozess, der klare Regeln und Rollen für jegliche Entscheidungen definiert. undefined[mehr...]
     
  • Die Möglichkeit, organisationsübergreifend, auf das Wissen der Mitarbeiter im Unternehmen zugreifen und es in Entscheidungen einbinden zu können(SkillScout®). undefined[mehr...]
     
  • Eine Bibliothek für Entscheidungswissen, die alle
    im Zusammenhang mit Entscheidungen entstan-
    denen Informationen im Kontext der jeweiligen Entscheidung speichert und für aktuelle und zu-
    künftige Entscheidungen verfügbar macht.
    undefined[mehr...]
     
  • Ein Entscheidungscontrolling welches die Führungsebene prozessbegleitend in Entscheidungen "integriert". undefined[mehr...]
Die gesamte Organisation, egal wie groß oder verteilt sie ist, wird damit in die Lage versetzt, schnell, kompetent und erfolgreich zu entschei-
den, sowie die Entscheidungen ebenso schnell und transparent zu kommunizieren. Wie die aktuellen Wirtschaftskrisen zeigen, ist diese Fähigkeit selbst in erfolgreichen Unternehmen eher ein Produkt des Zufalls als das Ergebnis geplanten Handelns. Die Idee von Sattler beseitigt dieses Manko.  

Diese neue Entscheidungsfähigkeit ist bleibend und sichert den von uns beratenen Unternehmen den im wahrsten Sinne des Wortes "entscheidenden" Vorsprung.